Mittwoch, 13. Dezember 2017

das siebte Türmchen



Die siebente Überraschung beim Kultürmchen bot gleich zweierlei, ineinander überfließende Sachen. Christian und Issam improvisierten live mit Effektgeräten und Gitarre. Die Jamsession endete in einer Filmvorführung. "Romy & Julia", ein Science Fiction Film vom A-Team wurde erstmals im Directors Cut aufgeführt.

Da ich selbst zum A-Team gehöre und die Vorstellung gegeben habe, sind keine Fotos von dieser vorhanden. Daher heute hier ein paar Ausschnitte aus dem Kurzfilm, der im Directors Cut immerhin über 15 Minuten lang ist.

Dienstag, 12. Dezember 2017

das sechste Türmchen



Türmchen Nummer Sechs. Wir sehen (und vor allem hören) die Lesebühne "Sebastian ist krank". Und da Sebastian wie immer krank war, gab es eine Gastleserin. Katja Riedl hatte auch passend zum Nikolaus eine Geschichte dabei. Der wie so meist richtig gut gefüllte Turm lauschte so still wie selten den Worten.

Das Kultürmchen der Freien Bühne Jena im Johannisturm ist vom 1. bis 24. Dezember von 18:30 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Eine kulturelle Überraschung gibt es jeweils um 19 Uhr, 20 Uhr und 21 Uhr. An den Sonntagen gibt es weiterhin um 16 Uhr ein Kindertürchen. Am 24. wird das letzte Kultürmchen bereits um 16 Uhr geöffnet. Damit auch alle rechtzeitig zur Bescherung zu Hause sind.

Montag, 11. Dezember 2017

das fünfte Türmchen



Zum fünften Kültürmchen präsentierte uns Oma Else nichts anderes als die Urne mit ihrem verstorbenen Mann Ernst. Aber kein Grund zur Traurigkeit. Sie hat ihren Ernst ja immer noch bei sich. Und kann jetzt sogar wieder mit ihm tanzen! Und fragt nicht was passierte, als ihr der Schnupftabak aus ging... Ein sehr schönes und humorvolles Schauspiel von Verena Volland, welche aus Köln angereist kam.

Das Kultürmchen der Freien Bühne Jena im Johannisturm ist vom 1. bis 24. Dezember von 18:30 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Eine kulturelle Überraschung gibt es jeweils um 19 Uhr, 20 Uhr und 21 Uhr. An den Sonntagen gibt es weiterhin um 16 Uhr ein Kindertürchen. Am 24. wird das letzte Kultürmchen bereits um 16 Uhr geöffnet. Damit auch alle rechtzeitig zur Bescherung zu Hause sind.

Mittwoch, 6. Dezember 2017

das vierte Türmchen



Advent? Winter? Kälte?

Nee, Kultürmchen! Karibik! Aloah!

Beim vierten Türmchen konnt ich leider nicht die Vorstellungen sehen, und daher auch keine Fotos machen. Dafür ein paar Bilder von der Bar (bevor sie sich mit Menschen füllte). So günstig wie hier bekommt man nirgendwo einen Glühwein. Und denn kann man sogar in einem Strandkorb zu sich nehmen... Sommer, Palmen, Sonnenschein!

Dienstag, 5. Dezember 2017

das dritte Türmchen



Wintereinbruch. Schneefall. Im Turm brennt Licht und der Glühwein ist heiß. Zum dritten Türmchen feierten Rosalind Franklin ihren ersten Auftritt in Jena. Großartige Musik, mit Psychedelic-Gitarren, tanzbaren Sound und italienischen Gesang. Wenn jemand sagt: "Moment mal, den Sänger kenn ich doch!" dann liegt diese Person richtig. Am Gesang: Andrea Baccomo, welcher in Jena vor allem schon durch seine Jonglage-Shows einen Namen hat. Am Bass und den Sounds: Jason Juli aus Berlin. Jede Menge handsignierte CDs fanden an diesem Abend neue Besitzer. Rosalind Franklin sollen nicht das letzte Mal in Jena gewesen sein.